Der Luftkurort Plau am See

Das malerische Städtchen Plau am See liegt am Ausgang der Müritz-Elde-Wasserstraße aus dem Plauer See im Süden Mecklenburgs und ist durch die Autobahnen A19 und A24 hervorragend an Hamburg, Berlin und die Ostseeküste angebunden. In der ehemaligen Fischer- und Flößerstadt mit ihren idyllischen Fachwerkhäusern und dem mittelalterlichen Burgturm leben heute rund 6000 Menschen.

Der Luftkurort bietet eine umfassende Infrastruktur: Mehrere Supermärkte – Sky, Lidl, Aldi, Netto –, Bäcker, Metzger und Gemüsehändler versorgen Sie mit dem täglichen Bedarf. In der Steinstraße, zentral in der Altstadt gelegen, können Sie ausgiebig in Modegeschäften, Souvenir- und Krimskrams-Läden bummeln und shoppen. Hier befindet sich auch die Post.

Natürlich kommt in Plau auch die Gastronomie nicht zu kurz: Egal ob Sie ein Eis essen möchten, Kaffee und Kuchen am Wasser genießen, ein Fischbrötchen für unterwegs besorgen oder gehoben speisen wollen – dies können Sie entweder direkt vor Ihrer Haustür an der Promenade oder in der nahen Innenstadt tun. Hier finden Sie eine Liste der Cafés, Kneipen und Restaurants in Plau am See: Gastronomie am Plauer See.

Außerdem verfügt Plau mit dem Klinikum “Mediclin” mit seinem Akutkrankenhaus und dem neuro-orthopädischen Reha-Zentrum, der im Ortsteil Appelburg gelegenen KMG-Klinik Silbermühle sowie diversen niedergelassenen Ärzten über eine ausgezeichnete medizinische Versorgung.

Weitere Informationen finden Sie in der Tourist-Info von Plau am See in der Marktstraße 20, Tel. 038735/45 678 (https://plau-am-see.de).